Ehewohnung

 

 

Auch nach der Trennung haben beide Ehegatten ein Recht, in der Ehewohnung zu bleiben. Dies gilt selbst dann, wenn einer der Ehegatten Eigentümer oder alleiniger Mieter der Ehewohnung ist. Kann keine Einigung über den weiteren Verbleib in der Ehewohnung getroffen werden, gibt es die Möglichkeit, die Ehewohnung durch das Gericht einem Ehegatten zuordnen zu lassen. Bei diesem Zuordnungsverfahren spielen vor allem das Kindeswohl und die Eigentumsverhältnisse eine Rolle.

Wenn es zu Gewalttätigkeiten gekommen ist, kann außerdem über die vorläufige Zuordnung der Ehewohnung in einem Gewaltschutzverfahren entschieden werden.