Geld zahlen Vater

Neue Düsseldorfer Tabelle 2017

Auch ab dem 01.01.2017 werden Kinder wieder mehr Unterhalt bekommen. Der Unterhalt steigt dabei um durchschnittlich 2,5 %.

 

Düsseldorfer Tabelle

Die für den Kindesunterhalt bei getrenntlebenden Eltern entscheidende Düsseldorfer Tabelle wurde aktualisiert. Die neue Düsseldorfer Tabelle 2017 gilt ab dem 01.01.2017.

 

In der Düsseldorfer Tabelle legt das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf in Abstimmung mit den weiteren Oberlandesgerichten in Deutschland und der Unterhaltskommission des Deutschen Familiengerichtstages den Kindesunterhalt und das Minimum, was einem Unterhaltspflichtigen verbleiben muss (sogenannter Selbstbehalt) fest. Die Düsseldorfer Tabelle bestimmt, wie viel Unterhalt einem Kind bei getrenntlebenden Eltern zusteht. Auch wenn die Düsseldorfer Tabelle keine Gesetzeskraft hat, ist sie doch für die Rechtsprechung aller Familiengerichte prägend wie ein Gesetz. 

Die aktuelle Düsseldorfer Tabelle 2017 können Sie hier herunterladen.

Eine Erklärung zur Unterhaltsberechnung finden Sie hier.

 

Änderungen durch die Neue Düsseldarfer Tabelle 2017

Mit der ab 01.01.2017 geltenden Düsseldorfer Tabelle wurde:

Kinder bekommen auch in 2017 wieder mehr Unterhalt. Der Mindestunterhalt für Kinder wird um ca. 2,5 % bzw. um 7 € - 10 € angehoben.

Der genaue Zahlbetrag ist in der Düsseldorfer Tabelle noch nicht veröffentlicht, da die Erhöhung des Kindesgeldes offenbar noch nicht feststeht.

Den bisherigen Anmerkungen lässt sich jedoch entnehmen, dass es außer der Erhöhung des Kindesunterhalts keine Änderungen geben wird.

Damit ergibt sich zusammenfassend

  • der Unterhalt für Kinder wird erhöht
  • der Unterhalt für Kinder mit eigenem Haushalt bleibt gleich
  • die Selbstbehaltssätze bleiben unverändert

 

Beispielrechnung

Nachfolgend werden die Änderungen an einem Beispiel verdeutlicht:

Max ist 8 Jahre und lebt bei seiner Mutter. Sein Vater zahlt Unterhalt in Höhe von 136 % des Mindestunterhalts.

Bisher ergab sich so für 2016:

523 €     Altersstufe 2, Einkommensstufe 7 der Düsseldorfer Tabelle 2016: 523 €

-95 €      Anrechnung des hälftigen Kindergeldes

= 428 €

Jetzt ergibt sich für 2017:

535 €     Altersstufe 2, Einkommensstufe 7 der Düsseldorfer Tabelle 2017: 535 €

-96 €      Anrechnung des hälftigen Kindergeldes (192 / 2 = 96 €)

= 439 €

 

Nächste Düsseldorfer Tabelle voraussichtlich zum Januar 2018

Die Düsseldorfer Tabelle gilt, da für 2018 bereits eine weitere Anhebung des steuerlichen Kinderfreibetrags angekündigt ist, voraussichtlich bis zum Dezember 2017.

 

Bild: © Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de